Sich selbst umarmen

Sich selbst zu umarmen, kann auf verschiedenen Ebenen stattfinden: auf der körperlichen, auf der psychologisch-seelischen oder allen gemeinsam. In dieser Folge gehen wir unter anderem den Fragen nach, wie eine Berührung, aber auch eine Selbstumarmung wirkt und warum sie uns manchmal ganz schön schwer fällt?


Wichtige Entdeckungen

  • Bei der Geburt ist der Tastsinn am weitesten entwickelt.
  • Liebevolle Berührungen und Umarmungen beeinflussen unser Nervensystem
  • Selbstmitgefühl müssen wir üben.

 

Mehr zum Thema Selbstmitgefühl in der Folge #031 im Interview mit Regula Saner.


«Aus Nervensystemsicht ist es anspruchsvoll, uns selbst mitfühlend zu versorgen, wenn das ganze System im Alarmzustand ist.»     Christina